Macht und Ohnmacht in der Beziehung

Macht und Ohnmacht in der Beziehung

Es sind noch Plätze frei!

Do.12.04.2018 von 19-21 Uhr 1.OG

Beschreibung:
Ohne sich zu bemächtigen kann der Mensch nicht leben. Die Lebensumstände in der Familie prägen die Art und Weise, wie wir das tun. Das Gefühl „ohne Macht zu sein‘‘, den Dingen oder Menschen ihren Lauf zu lassen, spielt eine wesentliche Rolle für die harmonische Gestaltung der Beziehungen. Auch Kinder benötigen in ihrer Entwicklung in Situationen fähig zu sein, sich zu bemächtigen.
Was geht und was geht nicht -- wieviel Macht und an welchen Stellen kann ich abgeben, ohne mich ohnmächtig zu fühlen? Dieser Frage wollen wir nachgehen.

Vorgehensweise:
Wir beschäftigen uns konkret mit den Erkenntnissen der Forschung und den Herausforderungen in der Familie und schauen dabei genauer auf die Kinder. Dabei erarbeit en wir gemeinsame Möglichkeit en zur Lösung oder Beantwortung für Eure konkrete Fragestellung in der individuellen Lebenssituation.

Adressaten:
Dieser Workshop ist geeignet für Eltern und alle die professionell im Bereich Kindergart en, Krippe, Hort und Schule, tätig sind.

Anmeldung monaddrei:
Fax: 040-533 08 37-15
FON:040.5330837-0
Mail: info@monaddrei.de

Ort:
Monaddrei, 1.OG Montessori-Kinderhaus + Schule Schäferkampsallee 27, in 20357 Hamburg

 

Kursleiter/in (1 Lehrer)

Christa Fröhlich-Dithmer

Christa Fröhlich-Dithmer

Päd. Gesamtleitung/ Beraterin

monaddrei

Schäferkampsallee 27
20357 Hamburg
Tel.: 040 53308370